Aktuelle Frühjahrsproduktion 2022

Der eingebildete Kranke

von Jean-Baptiste Moliere

Molières letzte Komödie „Der eingebildete Kranke“ handelt vom einem Hypochonder namens Argan, dessen wahnhaftes Kranksein heillose Verwirrungen stiftet und seine beiden Töchter beinahe in den Ruin treibt.

Argan hat für seine ältere Tochter Angelique einen Arzt als Bräutigam ausgewählt und will sie dazu zwingen, diesen zu ehelichen. Argan ist der Meinung, dass er nicht leben kann ohne von Ärzten umgeben zu sein und freut sich darauf, nunmehr einen Arzt als Schwiegersohn zu bekommen. Cleante, der Liebhaber Angeliques, und das Hausmädchen Toinette fädeln Intrigen ein, die Argans Pläne vereiteln sollen.

„Der eingebildete Kranke“ enthält alle Zutaten, die eine kurzweilige und unterhaltsame Komödie benötigt: Situationskomik, Übertreibungen, Verkleidungen und Verstellungen, sowie kleine musikalische Einlagen.

Molière, dessen 400. Geburtstag sich heuer jährt, prangert in dieser Komödie ein falsches Medizin- und Wissenschaftsverständnis an und gibt das, was wir 400 Jahre später als Verschwörungstheorien und „fake news“ bezeichnen würden, der Lächerlichkeit preis.

Es spielen (in alphabetischer Reihenfolge):

Monika Cargnelli, Karl Holzer, Karin Kappel, Gregor Morawetz, Michaela Morawetz, Waltraud Pinter, Gerald Strasser, Burkhard Weiler

Regie: Egon Turecek

 

 

 

Wir proben bereits ...

Tickets

Hier können Sie bequem Ihre Tickets für die gewünschte Veranstaltung reservieren.

Spielort

Alte Zimmerei

Wiener Straße 107, 2352 Gumpoldskirchen

 

Beginn 19.30 Uhr, an Sonntagen 18.30 Uhr

Preise:

€ 18,- Erwachsene

€ 10,- Jugendliche (bis 15 Jahren)

Impressum und Kontakt

Kontakt

Obmann: Karl Holzer

0676 70 68 532

kp.holzer@gmail.com

Urheberrechtshinweis

Alle Inhalte dieser Webseite (Bilder, Fotos, Texte) unterliegen dem Urheberrecht. Falls notwendig, werden wir die unerlaubte Nutzung von Teilen der Inhalte unserer Seite rechtlich verfolgen.